Wo ist der Feminismus falsch abgebogen?

Ich glaube nicht, dass der Feminismus „falsch abgebogen“ ist, sondern dass er überhaupt noch nie auf der richtigen Spur war.

http://www.danisch.de/blog/2017/04/08/wo-ist-der-feminismus-falsch-abgebogen/

Deshalb wehre ich mich auch immer dagegen, wenn mich irgendwer als „Männerrechtler“ bezeichnet. Da würde ich mir ja auch selbst wiedersprechen. Es gibt Menschen- und Grundrechte. Aber keine Männer- oder Frauenrechte.

Ich habe das Thema ja auch oft in meinem Blog:

Ich kann die Existenzangst und Furcht der Frauen nachvollziehen. Bis vor ca. 150 Jahren mussten sich die meisten Frauen keine großen Gedanken machen, was sie mit ihrem Leben anfangen. Deren Job war 7 bis 10 Kinder zu kriegen und davon ein oder zwei durchzubringen, damit ihre Gene weiterleben und sie jemand im hohen Alter mit Grießbrei füttert. Der Haushalt und Gemüsegarten war auch tagesfüllende Arbeit, alles ohne Maschinen und in Handarbeit. Eine Scheidung wurde zur lebensbedrohlichen Situation für sie und die Kinder. Doch das Wissen um die Entstehung von Krankheiten führte zu penibler Hygiene und reduzierte die Kindersterblichkeit drastisch. Effektive Verhütungsmittel machten dann eine Familienplanung möglich, so dass sie sich nicht das ganze Leben mit Gebären und Kinderaufzucht beschäftigen musste. Gleichzeitig kam dann die Haushalts-Automatisierung, die ihr viel mehr Zeit verschaffte um etwas anderes als nur Haushalt zu tun.

https://luismanblog.wordpress.com/2017/03/05/linke-und-rechte-pathologie-zum-feminismus/

https://luismanblog.wordpress.com/2017/01/29/winter-is-coming-toedliche-spiele-fatal-games/

Die Konsequenzen dieser beider Innovationen (Automatisierung und Pille) sind oberflächlich betrachtet für Frauen erst mal nur gut. Sie müssen sich nicht mehr den ganzen Tag im Haushalt abrackern und haben sexuelle Freiheit ohne Ende. Auch die Jobs auf dem Arbeitsmarkt sind körperlich wenig anstrengend, so dass auch Frauen diese tun können. Für Männer ist keine der beiden Innovationen von Nachteil, aber die von Frauen dominierte, daraus entstandene Kultur ist es.

https://luismanblog.wordpress.com/2016/11/19/kulturchaos-2-probleme-keine-loesung/