Zur kulturhistorischen Differenz zwischen Europa und den USA

Der Europa-Gedanke hat nur dann einen Sinn, wenn er säkular-humanistisch gewendet und im Rahmen des Aufklärungsdenkens entfaltet wird. Das Christentum bzw. die christliche Religion mit ihren integralen Schattenseiten wie Kreuzzüge, Inquisition, Hexenverfolgung, Religionskriege und totalitärem Normierungsmonopol steht für die prämoderne Herrschaftskultur des alten Europa. Die Wurzel des neuzeitlichen, modernen und zukunftsfähigen Europa ist hingegen das…

via Zur kulturhistorischen Differenz zwischen Europa und den USA — Faktum Magazin

Einordnung meinerseits:

Hartmut Krauss ist zweifellos ein Linker. An seiner Einschaetzung der UdSSR und Russland haette ich beliebig viel zu kritisieren und zu widerlegen. Andererseits ist seine Analyse der Neoliberalen immer wieder lesenswert und trifft empfindlich gut.

Advertisements