Frauen über 30 verlieren bei der Partnersuche

Scheidende Geister

Über Dalrock bin ich auf einen Artikel aus dem Jahr 2012 aufmerksam geworden. Für ein Mainstream-Medium finde ich Bettina Arndts Artikel für dieses Thema außergewöhnlich sachlich.

Im Artikel geht es darum, dass Frauen, die die Familiengründung hinter ihrer Karriere zurückstellen, in ihren 30er-Jahren häufig feststellen, dass sie keinen “passenden” Mann mehr finden.

Naomi is stunned by the number of women in their 30s who throw themselves at her partner: the colleagues who sign emails with kisses; the female journalist who pointedly asked, post-interview, if he was married. Yet given the plight of thirtysomething women seeking partners, it’s hardly surprising that her boyfriend is in their sights.

Naomi ist überwältigt von der Zahl der Frauen in ihren 30er-Jahren, die sich ihrem Partner an den Hals werfen: Die Kolleginnen, die E-Mails mit Küssen unterschreiben; die Journalistin, der nach dem Interview gezielt gefragt hat, ob er verheiratet wäre. Doch angesichts der Not der über…

View original post 4,079 more words

Advertisements