Manipulation des Gehirns durch PUA

luisman's blog

Dopamin

Das Zielerreichungs- oder Belohnungs-Hormon. Ermöglicht uns sich die Belohnung für ein erreichtes Ziel bildlich vorzustellen und motiviert damit sich auf den Weg zum Ziel zu machen und Risiken einzugehen. Mit der Dopamin-Ausschüttung im Gehirn fühlt man sich gut. Das „kleine“ Problem mit dem Dopamin ist, dass es uns süchtig macht. Dopamin wird z.B. beim Essen ausgeschüttet. Die Aussicht auf Dopamin treibt uns dazu an jagen zu gehen (in Urzeiten) und heutzutage arbeiten zu gehen. Die Probleme von Dopamin-Süchtigen sind z.B. Fettleibigkeit (weil man dauernd isst) oder das nervöse Warten auf die vielen ‘Likes‘ die man auf seinen Facebook Beitrag erwartet oder diverse Drogen und auch Sex. Das andere kleine Problem ist, dass wenn man nicht jagen oder arbeiten muss, um sein Essen oder seine ‘Likes‘ zu bekommen, das Motivationsmodul funktionslos wird.

View original post 1,972 more words

Advertisements