Return of Cucks

Lollipops for equality

Zu meinem RSS-Feed gehört ja nun auch Return of Kings. Nicht, weil ich ein pickeliger 16jähriger bin, der die weisen Ratschläge irgendwelcher Fitnesstudio-süchtiger, selbsternannter Oberficker wertschätzen würde, sondern weil die normalerweise wenigstens einen Artikel pro Woche posten, über den man nachdenken muss.

Während ich für Artikel, die ich hier auf dem Blog behandeln kann, halt die Nachrichten lese – oder die TAZ oder sonstige “Qualitätsmedien”, in denen nur Müll steht.

Nachdem ich ein großer Anhänger echter Geschlechtergerechtigkeit bin, im Gegensatz zu – zum Beispiel – Feministen, gebe ich mir ja wirklich Mühe, hier auf dem Blog nicht nur dumme Frauen wie Fettie Hengamäh und den Stuss, den sie von sich gibt, vorzuführen, sondern auch die penisbehaftete Seite der gesellschaftlichen Idiotenschicht zu berücksichtigen, indem ich auch irgendwelchen Pudeln wie Quentin von der SZ eine Stimme gebe.

Was die Idioten aber normalerweise eint, ist, dass sie links und / oder feministisch sind…

View original post 2,575 more words