Warum Rhetorik gegen Wohlhabende schädlich ist

Vor lauter Neid behindert man sich selbst ….

Scheidende Geister

Spiegel Online berichtet über ein großes Problem: 45 Deutsche besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung.

Das Vermögen in Deutschland ist sehr ungleich verteilt, das sagen offizielle Statistiken. Nun hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung diese Statistiken ergänzt: Demnach ist die Ungleichheit weit extremer.

Das Vermögen ist ungleich verteilt. Das ist zunächst mal nur eine Zustandsbeschreibung.

Wer profitiert auf lange Sicht von Wirtschaftswachstum und Unternehmensgewinnen – die ganze Gesellschaft oder nur einige wenige?

Schaue ich mir die Entwicklung des Wohlstandes in den letzten 30, 40, 50, 70 Jahren an würde ich sagen: Unabhängig von der Verteilung haben auf lange Sicht alle von Wirtschaftswachstum und Unternehmensgewinnen profitiert.

View original post 1,859 more words