Stockholm regiert

frankjordanblog

Reifestufe der Kapitulation erreicht – von Josef Hueber

Akif Pirincçi, das Enfant terrible des deutschen Journalismus, Verächter veganer Sprachkost, weil vitaminlos und ohne Push-Pull-Energie, hat die Frage nach dem Selbsthass , rerspektive mangelnder Selbstliebe der Mainstream-Deutschen in dem Magazin Compact- Pirincçi Nr.1 so beantwortet: „Vielleicht, weil sie einen […]im Kopf haben.“ Wer es nach Überprüfung des Zitats (S. 18) bei der Erklärung von Unerklärlichem netter mag, kann sich mehr auf Psychologisches als auf Physiologisches berufen.

Die Erhellung der anbiedernden Sucht vieler Längerhierlebenden, sich einer psychologisch, philosophisch, spirituell und kulturell fremden sowie sich uns gegenüber feindlich definierenden Weltsicht anzugleichen, kommt an dem Phänomen „Stockholm-Syndrom“ nicht vorbei. Laut Wikipedia geht dieser Fachterminus auf die Analyse und Auswertung eines Bankraubes 1973 in Schweden zurück.  Die ermittelten  Symptome bei den Geiseln während des Überfalls können hilfreich sein bei dem Versuch, die mentale Verirrung mainstreamiger Gutmenschen im weitgehend  zugemerkelten Deutschland zu erklären.

Das Stockholm-Syndrom  manifestiert…

View original post 625 more words