2015 – das Jahr, als Merkel begann, Maaßens Grab zu schaufeln

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Von „bockigen“ Beamten und einer ungnädigen „Mutti“

Hans-Georg Maaßen

Der Mann hat nicht nur Recht, er hat es auch gesagt – offen und ohne Scheu. Das aber darf man nicht vor Königsthronen, wenn die Königin des Abendlandes beschlossen hat, das Abendland zum Morgenland umzuwandeln, indem sie die Türen ihres Herrschaftsbereichs inkl. der gehorsamen Anrainer für alle weit aufmachte. Viel Volk jubelte, warf Bärchen in die Menge, Kußhändchen sowieso und rief:

„Hallal-lujah! Es lebe die Königin! Allahu akbar!“

Und die Hofschranzen warfen sich eilends nieder, um den Saum ihrer Gewänder berühren zu können.

Eitel Freude und Sonnenschein herrschte über das großdeutsche Reich. Am deutschen Wesen sollten hinfort alle Ärmsten der Armen genesen – aus aller Welt.

Seid umschlungen, Millionen. Mutti wird Euch reich belohnen!

Warnende Stimmen wurden zum Schweigen gebracht. Die Mittel dazu waren (und sind) probat und seit Jahren in diesem unserem Lande erfolgreich…

View original post 2,947 more words

Advertisements