Proteste in Cottbus gegen das System Merkel

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger *)

Entgleisungen, Angriffe und Bürgerdialoge in Cottbus

Heute um 18:30 Uhr lädt die Stadt Cottbus zum Bürgerdialog ein. [1] Es ist die zweite Veranstaltung dieser Art innerhalb einer Woche, denn erst vergangenen Mittwoch gaben es unter dem Motto „Zur Sache Brandenburg“ einen „Bürgerdialog“ mit dem brandenburgischen Ministerpräsidenten und dem Cottbuser Oberbürgermeister. [2]

Jahrelang hatte sich das rot-rote Kabinett nicht in Cottbus sehen lassen, nun ist die Stadt das Thema Nr. 1 in Brandenburg – und beileibe nicht nur wegen Karneval und Kohleausstieg. Cottbus ist vom Brennpunkt zum Blickpunkt geworden. Cottbus macht wie keine andere brandenburgische Stadt auf die „Mutter aller Probleme“ aufmerksam: die fortdauernde unkontrollierte Einwanderung nach Deutschland.

Der Cottbuser Protest gegen die zerstörerische Politik von Bundes- und Landesregierung beschränkt sich nicht nur auf Demonstrationen. Die wachsende Bereitschaft eines großen Teils der Einwohner sich aktiv in die eigenen Angelegenheiten einzumischen widerlegt das Klischee vom…

View original post 635 more words