Die Schwindel fliegen auf

luisman's blog

Vor wenigen Tagen kam der sog. Mueller-Report ans Licht, in dem der spezielle Staatsanwalt Robert Mueller – der vom Kongress (indirekt) beauftragt wurde – Beweise dafür finden sollte, dass die Russen die letzte Präsidentschaftswahl beeinflusst hatten, und dass Trump mit denen zusammengearbeitet hat. Das Ergebnis ist ein totaler Flop. Mueller konnte einige Russen identifizieren, die zersetzende Propaganda in den US-Amerikanischen Medien und im Internet verbreitet hatten. Dabei ist es nicht mal so klar, ob er die Identitäten dieser Leute richtig feststellen konnte, denn alle sind zurück in Russland und werden nie vor einem US-Gericht landen. Deren Ziel war keineswegs Clinton oder Trump zum Wahlgewinn zu verhelfen, sondern das Vertrauen der Amerikaner in ihre demokratischen Wahlen zu erschüttern. Mit ihrer Zersetzung hatten die allerdings vollen Erfolg. Nicht weil sie so gut und geschickt waren, sondern weil die linken Mainstream-Medien und der Wahlverlierer (die Partei der „Demokraten“) aus dieser Mücke einen Elefanten…

View original post 1,065 more words

Advertisements