Monströse Steuerverschwendung durch Gender- und Identitäts-Besessenheit — Danisch.de

Die ersten merken, was für eine Nummer da läuft. Nicht bei uns, Merkel liegt tief in ihrem Ignoranzkoma, aber in Australien merken die ersten, was da für eine hochkriminelle Nummer an den Universitäten läuft, und – obwohl die dort formal eigentlich keine Pressefreiheit haben – kann die Presse dort schreiben, was sie bei uns nicht…

via Monströse Steuerverschwendung durch Gender- und Identitäts-Besessenheit — Danisch.de

One thought on “Monströse Steuerverschwendung durch Gender- und Identitäts-Besessenheit — Danisch.de

  1. Es liegt nicht NUR an den Frauen oder den Geisteswissenschaften. Es liegt daran, dass das Denken und der Geist seit einiger Zeit total verblödet ist. Wir leben in einer völlig Geistlosen Zeit, wo ständig neue Schnellschüsse ins eigene Knie erfunden werden; und keiner scheint es zu merken,oder sich gar zu wehren. Da dies so weit verbreitet ist, nehme ich auch an, dass dies politisch so gewollt ist. Chaos herstellen, Teile und Herrsche, und Massenverblödung.

    Like

Comments are closed.