Der demographische Wandel in Deutschland

frankjordanblog

Und seine schmerzlichen Konsequenzen – von Peter Mersch

In einem lesenswerten Artikel von Daniel Eckert auf WELT.DE mit dem Titel “274 Milliarden Euro – Deutschland drohen massive Wohlstandsverluste” heißt es über die demografische Situation Deutschlands (https://www.welt.de/…/Demografie-Falle-274-Milliarden-Euro-…):

«Wie sehr Deutschland und andere Industrieländer betroffen sind, haben jetzt Wissenschaftler des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung Wien (Wifo) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung ausgerechnet. Demnach muss die Bundesrepublik schon 2040 einen Verlust des Pro-Kopf-Einkommens von rund 3700 Euro hinnehmen. (…)
In Deutschland (…) wird die schon lange niedrige Kinderzahl durchschlagen. “Die Erwirtschaftung unseres Wohlstands lastet in Zukunft auf immer weniger Schultern”, formuliert die Wissenschaftlerin. Denn hierzulande wird die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter den Projektionen zufolge in den nächsten Dekaden nicht nur altern, sondern zunehmend auch schrumpfen. Im Jahr 2050 könnte es hierzulande bereits elf Prozent weniger Menschen im Alter von 15 bis 64 Jahren geben als derzeit.
Das heißt nicht nur, dass weniger…

View original post 3,764 more words