Corona-Folgen: Erst Mega-Rezession, dann Steuererhöhungen: Es droht ein Teufelskreis

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von DM (Jouwatch)

Armut droht – auch in Deutschland

Das berüchtigte Prinzip „linke Hosentasche – rechte Hosentasche“ gelangt zu neuen Ehren: Jeder Euro, den der Staat heute raushaut, als gäbe es kein Morgen, muss morgen vom Steuerzahler wieder erwirtschaftet werden. Das schier unerschöpfliche Füllhorn des Fiskus, das über Corona-Deutschland niedergeht, birgt die Verheißung gigantischer künftiger Steuererhöhungen in sich. Dass diese sicher kommen werden, befürchten auch Wirtschaftsexperten.

Der Chef des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erwartet als Folge der durch die Pandemiemaßnahmen bedingten massiven Staatsausgaben langfristig höhere Steuern und Leistungskürzungen. Zur späteren Gegenfinanzierung der stark steigenden Staatsausgaben in der Coronakrise sei es unverzichtbar, dass es künftig entweder höhere

View original post 397 more words