RENNERS ReVision: Wir schreiben das Jahr Null der neuen Zeitrechnung. Eine Dystopie

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Martin E. Renner *)

Und wieder ist es Zeit für RENNERS ReVision.

Dieses Mal wieder ein bisschen lang. Dafür aber tief bohrend und den Schlamm des Jetzigen aufreißend und entsorgend.

Wir schreiben das Jahr Null der neuen Zeitrechnung. Eine Dystopie

Das Jahr 2020 wird zweifelsohne in die Geschichte eingehen. Und zwar als Jahr Null der neuen Zeitrechnung, der „neuen Normalität“. Es ist das Jahr, in dem grundlegende Weichen gestellt wurden. Alle unsere westlichen Errungenschaften, unsere Kultur, unsere Identität, unsere Freiheit, auch unsere Fähigkeit, aus begangenen Fehlern zu lernen – und gerade auch unsere Demokratie drohen zur traurigen Bühnenkulisse, zur bloßen Fassade und zur Inschrift auf dem Grabstein der überwundenen, ach so barbarischen alten Zeitrechnung zu verkommen.

Die Zeichen sind unübersehbar – sofern man über einen geeichten, politisch-moralischen Kompass verfügt. Und diesen Kompass vor den allgegenwärtigen Manipulationsversuchen der „herrschenden Klasse“, der anmaßenden neo-feudalistischen, internationalen Pseudo-Elite und dem…

View original post 1,646 more words