Apartheid gegen indigene Deutsche

Conservo

Von Maria Schneider

(www.conservo.wordpress.com)

Apartheid ist ein international definiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit (englisch crime of apartheid).[1] … Seit der Generalisierung und Kodifizierung dieses Verbrechens in mehreren Völkerrechtsverträgen wird die Definition juristisch auch auf vergleichbare Zustände außerhalb Südafrikas angewendet. Die Apartheid wurde 1994 in Südafrika abgeschafft. Heute wird der Begriff auch im Sprachgebrauch für jegliche Arten von ethnisch bzw. rassistisch motivierter Segregation verwendet, bei der die Staatsgewalt in einem Land zur Einschränkung der sozialen und bürgerlichen Rechte einer Gruppe missbraucht wird. (Wikipedia)

Dank Corona, unserer bösen Stiefmutter Merkel, dem Häuslekäufer Spahn und – nicht zu vergessen – dem Eiferer Karlsson vom Dach bin ich nun seit März 2020 eine Wenigreisende statt einer Vielreisenden. Trotz drakonischer Wohn-Haft, Sperrstunden und HobbywärterInnen (mit Betonung auf „-Innen“), die so machen Gefängnisdirektor vor Neid erblassen lassen, fuhr ich vor ein paar Tagen maskenfrei mit dem ICE in Frankfurt ein.

View original post 1,433 more words