Kommt jetzt der Impfzwang?

Speerspitze

Markus Gärtner bringt es in seinem kleinen Nachrichtenüberblick auf den Punkt: Seit einer Woche ist die „Impfpflicht“ plötzlich zentraler Bestandteil der medialen Debatte. Bisher dräute sie nur so ein wenig am Horizont und die Optimisten schalten die Pessimisten, das sei nicht durchsetzbar. Alles, worüber im Mainstream breit geredet wird, ist aber dann doch irgendwann vorstellbar. Selbst Dinge, die der Mainstream erst einmal noch als eher abwegige Idee behandelt, werden dem allgemeinen Bewusstsein auf diese Weise unmerklich beigemischt.

Was aber bedeutet Impfpflicht? Ist Impfpflicht gleich Impfpflicht?

Zunächst einmal handelt es sich nicht um eine „Pflicht.“ Eine Pflicht kann das Individuum selbst einsehen, sich selbst auferlegen. Die Gesellschaft wacht dann nur über die Einhaltung. Eltern haben die Pflicht, sich um ihre Kinder zu kümmern (usw.). Worüber hier geredet wird ist ein Zwang zur Impfung. Zwang kommt von außen. Diese Wortverdrehung gab es schon bei der „Testpflicht“, die auch ein Zwang war.

Ein…

View original post 712 more words