Der „PASS DER SCHANDE“

Conservo

Die Groß-Demos in Frankreich gehen weiter

Von Dr. Juliana Bauer

Auch am Samstag waren die französischen Städte voll. Zahlreiche Bürger fanden sich zusammen, gingen gegen den „Pass der Schande“ (Text auf Plakaten) auf die Straße. Tausende und Abertausende. Begleitet von Politikern kleinerer Parteien und von Bürgerinitiativen.

Man hörte nicht nur, laut hörbar, dieselben Töne vom Donnerstag. Die Franzosen zeigten sich kreativ, neue Transparente „zogen“ mit. Vermehrt verwiesen sie, gerade auch in Zwischen-Interviews, auf eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, die Macron im Begriff ist, zu schaffen.

Sie verwiesen nachdrücklich auf die kommende massive Diskriminierung aller Nicht-Geimpften. In Avignon zeigte ein gelber Juden-Stern die Aufschrift „Ungeimpft“; ein junger Mann trug ihn auf seiner Jacke, an die Ausgrenzung der Juden erinnernd. In einem Kurz-Interview teilte er seine große Besorgnis mit, dass man durch das Vorhaben der Regierung die Geimpften gegen die Ungeimpften ausspiele, sie aufeinanderhetze…


View original post 309 more words