Afghanistan

frankjordanblog

Von Rocco Burggraf

Wir haben alles gegeben. Aber irgendwie wieder nicht gewonnen. Das lässt sich weder vom statistischen Bundesamt noch von Heiko Maas wegdiskutieren. In Sachen Afghanistan wird nun die Regierung kritisiert. Sogar die deutsche Regierung kritisiert die deutsche Regierung. Ein bisschen jedenfalls. Glücklicherweise besteht sie ja aus nominell unterschiedlichen Parteien, die im Bedarfsfall aufeinander zeigen können.

Der Tenor? Irgendwie ist die deutsche Hindukuschexpedition Opfer der Umstände geworden. Ohne die USA war eben nichts mehr zu holen, deswegen kamen jetzt die Taliban zurück. Überraschend schnell. Viele mussten gar nicht weit fahren. Sie waren schon da, haben sich einfach umgezogen und fertig. Die 20 Jahre lang fleißig ausgebildeten und finanzierten regulären Sicherheitskräfte haben sich zudem – auch das völlig überraschend – als unzuverlässig erwiesen. Vermutlich waren sie jung und brauchten das Geld. Wahrscheinlich standen für dieses kaum absehbare Verhalten auch keine ausreichenden Daten zur Verfügung. Und Sleepy Joe kann man so…

View original post 668 more words