Peking legt Veto gegen Hafenbesuch der Fregatte Bayern ein

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

China verbietet der Fregatte „Bayern“ das Anlegen in einem chinesischen Hafen.

Hierzu zwei Meldungen:

www.tagesspiegel.de/politik/peking-legt-veto-gegen-hafenbesuch-ein-fregatte-bayern-darf-nicht-in-china-festmachen/27614862.html

(© Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa Die Fregatte “Bayern” in Wilhelmshaven – ein Archivbild von 2018)

Das diplomatische Gezänk im Indopazifik ist um ein Kapitel reicher – ein deutsches: Der von der Bundesregierung im deutsch-chinesischen Schmusekurs mit dem Diktator Xi Jinping geplante Besuch der Bundesmarine in einem chinesischen Hafen wurde von China strikt verboten! Damit ist ein von der Bundesregierung geplanter Besuch der Fregatte „Bayern“ in China am Widerspruch aus Pekinggescheitert.

„China hat nach einer gewissen Bedenkzeit entschieden, daß eskeinen Hafenbesuch der deutschen Fregatte ‚Bayern‘ wünscht, und das haben wir zur Kenntnis genommen“, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtesin Berlin.

Die Fregattewar am 2. August mit 200 Soldaten an Bord von Wilhelmshaven aus in den Indopazifik aufgebrochen. (Quelle: www.tagesspiegel.de/politik/deutschland-und-china-eine-deutsche-fregatte-auf-dem-weg-ins-suedchinesische-meer/27475310.html)


View original post 477 more words