Das Ansehen Deutschlands …

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

von altmod *)

Da hat so ein Wichtiger der bundesdeutschen „Eliten“ wieder einmal Schleim in Richtung Kanzleramt abgesondert:

„Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, sieht das Ansehen Deutschlands durch die AfD beschädigt. „In der öffentlichen Wahrnehmung schadet sie dem Wirtschaftsstandort Deutschland“, sagte Kramer der „Neuen Westfälischen“ (Samstagausgabe). „Unser Image wird durch Ereignisse wie die Wahl in Erfurt jetzt oder antisemitische Übergriffe und dergleichen schleichend beschädigt, das gute Bild bröckelt langsam“, so Kramer.
Dabei sei der Ruf von Bundeskanzlerin Merkel im Ausland wie „Donnerhall“.

Berichtete neben anderen Online-Diensten „Wallstreet online“.

Da bedient sich doch einer aus der „Wacht am Rhein“.

Wie heißt es dort:
Es braust ein Ruf wie Donnerhall, wie Schwertgeklirr und Wogenprall.“
Und: „Lieb Vaterland, magst ruhig sein. Fest steht und treu die Wacht, die Wacht am Rhein!“

View original post 585 more words

Landstreicher

stapelchipsblog

Nach dem Zusammenbruch legt sich der Staub langsam. Es ist der 15. Februar 2020. Durch die Schwaden marschieren sie. 18 000 Menschen. Bunte Plakate, Trillerpfeiffen, Menschen unterschiedlicher Couleur. Man sieht Schriftzüge wie „Still my Ministerpräsident“ oder „Demokratieverteidiger*innen[!sic]“ oder „nazis[!sic] entgegen treten[!sic]. Gemeinsam gegen rassismus[!sic],  antisemitismus[!sic] und nationalismus[!sic].“ oder „#nichtmituns Kein Pakt mit Faschist*innen[!sic]. Niemals und nirgendwo!“.

Marschieren? Etwas martialisch und militaristisch, wenn man sich die Plakatsprüche anschaut, oder? In der Tat. Wobei ‚entgegen treten‘? Müsste es nicht ‚entgegentreten‘ heißen? Spielt man hier bewusst mit einem Rechtschreibfehler (immerhin gibt es auch keine Großbuchstaben wo welche hingehörten) um auf gewalttätige Handlungen anzuspielen? Ach, sei es drum.

Drehen wir die Zeit einmal zurück. Wir schreiben das Jahr 2014.

Ganz Thüringen ist vom Wahlfieber gepackt. Ganz Thüringen? Nein. Eine Wahlbeteiligung von 52,7% spricht eine andere Sprache (*1).

Die CDU zieht mit 33,5% der Stimmen, einem Plus von 2,3 Prozentpunkten (%:) gegenüber 2009…

View original post 2,954 more words

Glaubt ihr ewig zu regieren?

frankjordanblog

Bei all den Forderungen nach neuen Gesetzen, Richtlinien, staatlichen Kontrollen, Übernahmen und Verboten kommt man nicht um den Eindruck herum, jene die sie fordern, glaubten tatsächlich, ewig am “Drücker” zu sein beziehungsweise ewig die “eigenen Leute” am Drücker zu haben.

Nicht für eine Sekunde scheint sie der Gedanke zu streifen, dass es in den Gezeiten des Politischen immer ein “Danach” gibt, dass irgenwann wieder eine andere Clique an den Hebeln der Macht sitzen und all diese Kontrollinstrumente, Gesetze, Verordnungen und den angeeigneten Besitz nach ihrem eigenen Gusto mit Inhalten und Menschen füllen, auslegen, nutzen und umsetzen wird.

Dass also beispielsweise andere das Netzt und seine Inhalte kontrollieren werden, dass andere bestimmen werden, was “Qualitätsjournalismus” ist, dass andere entscheiden werden, was gefördert gehört und wer, was Familie ist, was “sozial gerecht”, was Diskriminierung und was Rassismus ist. Wäre man sich dessen bewusst, würden meiner Meinung nach viele Forderungen nicht gestellt oder…

View original post 155 more words

Zahlen zum Coronavirus bestätigen die hohe Mortalität. Aber: Ist das Virus an die Ethnie angepasst oder doch eher an das Alter? — Mannikos Blog

Alt und chinesisch – derzeit keine gute Mischung (Bildquelle)Die über den Coronavirus erhältlichen Zahlen aufbereitet…Nachdem sich die chinesische Zentralregierung vor ein paar Tagen zu etwas mehr Ehrlichkeit entschloss und die Zählmethode änderte, da stieg schlagartig die Zahl der Infektionsfälle mit dem Coronavirus. Diese liegen nun näher an jenen Werten, die statistisch erwartbar gewesen wären, wobei…

via Zahlen zum Coronavirus bestätigen die hohe Mortalität. Aber: Ist das Virus an die Ethnie angepasst oder doch eher an das Alter? — Mannikos Blog

Das Ende der BBC ist beschlossen – Sender wird zerschlagen — ScienceFiles

Alle britischen Zeitungen berichten heute davon, dass Number 10, also Boris Johnson, sein Versprechen, die BBC von einem über Pflichtbeiträge, die so genannte Licence Fee (immerhin £154.50 im Jahr), finanzierten Unternehmen, zu einem auf Subscriptions (Abonnements) basierten, also über die Leute, die den Service nachfragen, finanzierten Sender zu machen. Die Quelle der Information findet sich…

via Das Ende der BBC ist beschlossen – Sender wird zerschlagen — ScienceFiles

Erdogans Pläne in Syrien und LibyenAbenteuerlicher Größenwahn — JUNGE FREIHEIT

Erdogan hat sich verzockt. Der türkische Diktator muß erkennen, daß die Welt kein geopolitisches Spielfeld ist, auf dem das osmanische Reich wieder auferstehen kann. Sein Wille mag im Palast von Ankara mit den tausend Zimmern oder auch in den meisten Regionen der Türkei Befehl sein. In der syrischen Nachbarschaft stößt er an seine Grenzen und…

via Erdogans Pläne in Syrien und LibyenAbenteuerlicher Größenwahn — JUNGE FREIHEIT

Die Opferrolle – weil sie sich lohnt

luisman's blog

Die Deutschen sind schon irgendwie ein geisteskrankes Volk. Adolf der Schnauzbärtige redete den Deutschen ein, das Opfer des Versailler Vertrags zu sein, und, um aus dieser Opferrolle zu entkommen, musste man den Rest von Europa militärisch besiegen. Am Ende war zwar ganz Europa besiegt, am meisten besiegt waren allerdings die Deutschen, nur die Amis kamen mit einem blauen Auge davon.

View original post 1,667 more words

Spektakulär gescheitert: Klimaextremisten und ihr Versuch Patrick Moore zum Schweigen zu bringen — ScienceFiles

Es gibt eine Reihe guter Nachrichten für die Freunde der Rationalität, der Vernunft, der Toleranz und der Meinungsfreiheit. Eine davon kommt aus Kanada. Dort ist ein Versuch, Patrick Moore, den Mitbegründer von Greenpeace, der mit dem Spendengenerierungsverein nichts mehr zu tun haben will, daran zu hindern, einen öffentlichen Vortrag zu halten, spektakulär gescheitert. Der Hintergrund…

via Spektakulär gescheitert: Klimaextremisten und ihr Versuch Patrick Moore zum Schweigen zu bringen — ScienceFiles

DER GRÜNE DIKTATUR-VIRUS UND SEIN GEFÄHRLICHES ZERSETZUNGSPOTENZIAL

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Dunkel *)

Meine Gedanken zum Wochenende. Es ist eine traurige und brisante Bilanz. Man sollte es sich sehr genau auch durchlesen:

Leute, man muss es begreifen und verstehen, warum wir heute diese gesamte Misere haben! Man hätte es schon in den 70er Jahren erkennen können:

Radikale, linke Studenten, ideologische Weltverbesserer, gepaart mit durchaus wichtigen und nötigen Umweltschützern, zentrierten und verbündeten sich im Kampf gegen Deutschland.

Versprengte RAF-Sympathisanten gesellten sich dazu und „Die Grünen“ waren geboren.

View original post 524 more words

Wenn schon Politiker um Vergebung flehen, was soll dann der Bürger tun? — Dushan Wegner

Politiker flehen um Vergebung, wenn sie zu viel Demokratie wagten. EU will genehme Medien fördern. Länder wie Äthiopien kopieren deutsche Zensur-Ideen. – Wer heute nicht aufrecht geht, der wird morgen den Rücken auch nicht mehr gerade bekommen.

via Wenn schon Politiker um Vergebung flehen, was soll dann der Bürger tun? — Dushan Wegner