Abgeordneten-Diäten steigen auf über 10.000 Euro. — JUNGE FREIHEIT

BERLIN. Die Diäten der Bundestagsabgeordneten könnten in diesem Jahr erstmals auf über 10.000 Euro pro Monat steigen. Grund hierfür ist die vom Statistischen Bundesamt errechnete Erhöhung der Nominallöhne für das vergangene Jahr. Diese lag laut Bild-Zeitung bei drei Prozent. Entsprechend würden ab Juli die Bezüge der Abgeordneten um drei Prozent steigen. Das wäre ein Plus…

via Abgeordneten-Diäten steigen auf über 10.000 Euro. — JUNGE FREIHEIT

Advertisements

PARASITEN BEFRAGEN PARASITEN — DER KLEINE AKIF

Das “Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (…) erforscht den Arbeitsmarkt, um politische Akteure auf allen Ebenen kompetent zu beraten. Ökonomen, Soziologen und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weiterer sozialwissenschaftlich und methodisch ausgerichteter Disziplinen schaffen durch exzellente, national wie international vernetzte Forschung die Basis für eine empirisch informierte Arbeitsmarktpolitik.” Es ist dem “Bundesagentur für Arbeit” unterstellt, eine Anstalt,…

via PARASITEN BEFRAGEN PARASITEN — DER KLEINE AKIF

Kölle Alaaf: Dumm wie ein Stück Brot – Die grünen Khmer

Die Hassrede

Die Fraktion BÜNDNIS 90 / Die Grünen hat eine Anfrage zur nächsten Sitzung der BV Lindenthal  04:

Wir bitten die Verwaltung darzustellen, welche Maßnahmen und Projekte im
Stadtbezirk Lindenthal seit 2009 mit EU-Fördermitteln gefördert wurden bzw. werden, aus welchen Förderprogrammen und in welcher Höhe dies erfolgt(e) und wie hoch der Anteil der EU-Förderung an der jeweiligen Gesamtfinanzierung war bzw. ist.

Als Begründung wird u.a. aufgeführt

Anhand von europäischen Projekten auf regionaler und lokaler Ebene kann ganz
praktisch der Nutzen der Europäischen Union aufgezeigt und erfahren werden. Die
erbetenen Auskünfte können Argumentationshilfe für alle demokratischen Kräfte vor Ort sein, die Menschen davon zu überzeugen, wie wichtig es ist, sich für ein kraftvolles Europa einzusetzen und es mitzugestalten.

Das ist die Logik von absolut dummen Menschen. Dieses Geld, welches da von der europäischen Union kommt, ist deutsches Steuergeld da Deutschland NETTOZahler in der Europäischen Union ist. D.h. das Saldo aus Zahlungen an…

View original post 68 more words

Christlicher Religionsunterricht der Amtskirchen angereichert mit über 15 Prozent Islam — Mannikos Blog

Schulische Alltagsszene zwischen Konstanz und Heilbronn (Bildquelle)Vor wenigen Tagen habe ich mir den christlichen Religionsunterricht an Baden-Württembergs Grundschulenetwas näher angesehen. Das Ergebnis der linguistisch-statistischen Analyse ergab, dass der Islam vor allem im amtskirchlich organisierten Religionsunterricht eine bedeutende Rolle einnimmt und in einigen Klassenstufen an die 20 Prozent Marke heranreicht. Im folgenden möchte ich nun die…

via Christlicher Religionsunterricht der Amtskirchen angereichert mit über 15 Prozent Islam — Mannikos Blog

Erkenne dich selbst

mgtow klartext

idea

Nein, keine Sorge, es geht hier nicht um Billy Regale oder Kötbullar mit Pferdefleisch. Aber um Selbsterkenntnis. Also, alle bitte einmal virtuell die 4 Fragen sowie die Bonusfrage beantworten und die Punkte aufsummieren.

Ergebnis:

13-17 DER ORBITER

Du solltest deine Prioritäten in Bezug auf Frauen unbedingt überdenken. Du bist nicht der Computernotdienst, der Umzugshelfer, der Depp, den Frau ruft, wenn sie ein Problem hat oder der Muli, der ihre Wasserkästen in den dritten Stock trägt. Du baust ihre Möbel auf, während sie auf der Couch bei einer Tasse Kaffee entspannt? Du landest dafür sowieso maximal in der Friendzone. Der Alpha darf ihr an die Wäsche gehen, du darfst ihre Wäsche maximal vom Waschkeller in ihre Wohnung hochtragen. “Alpha fux, beta bux” hast du doch schon mal gehört, oder? Du hast noch viel Arbeit vor dir, junger Padawan!

5-12 DER PURPLEPILLER

Lies den Text oben nochmal! “Er liebt dich. Sei gut…

View original post 253 more words

Gift für die Gesellschaft — JUNGE FREIHEIT

Nichts illustriert das allmähliche Abgleiten unserer Demokratie in die latent totalitäre Herrschaftsstruktur, die der britische Politologe Colin Crouch als „Postdemokratie“ beschrieben hat, besser als das sogenannte Gender Mainstreaming. Als die Regierung Schröder 1999 per Kabinettsbeschluß festlegte, „die Gleichstellung von Frauen und Männern zum durchgängigen Leitprinzip“ bei allen politischen, normgebenden und verwaltenden Maßnahmen der Bundesregierung zu…

via Gift für die Gesellschaft — JUNGE FREIHEIT

Stickoxide: Trickreicher Fakten-Betrug der Regierung?

Conservo

Von  Herbert Klupp *)

(www.conservo.wordpress.com)

Wie unser Umweltbundesamt uns belügt und betrügt – und niemand, kein Journalist, deckt den Fake auf!

Liebe Leser,

Am 13.2.19 kommt das Umweltbundesamt (UBA) mit einer grandios unwissenschaftlichen “Erklärung” heraus, wo der längst als sinnlos überführte 40er-NOx-Wert an unseren Straßen “reingewaschen” werden soll.

Einen Tag später haben dann viele Zeitungen, Radio- und Fernsehkanälen das Ganze eins zu eins unkritisch übernommen und uns allen “übergebraten” als “Faktencheck” oder “Studie des UBA”.

Statt von “Fakten” könnte man jedoch besser von raffinierten Verdrehungen und Unwahrheiten des UBA sprechen.

Bei dem ganzen Zahlensalat wird einheitlich alles auf “Mikrogramm pro Kubikmeter” (im folgenden “MGPK” genannt) bezogen – nur nicht beim Zigarettenrauch.

View original post 589 more words

Links hochdosiert auch für Linke eine Provokation.

Der Waidler

Mir ist es schon einige Male passiert, dass ich wie jeden Tag unzählige Berichte im In-und Ausland gesichtet habe und es irgendwie auf der Hand lag, wohin die Entwicklung laufen müsste oder was sich aus den Berichten so als Grundannahme herausdestillieren ließe und mir schon einen neuen Artikel zurecht legte. Meist deutete sich schon etwas an, doch es brauchte noch die eine Meldung als „Zünder“. Irgendwie scheint es auch bei anderen Schreibern diesen Effekt zu geben, denn oft las ich am gleichen Tag noch auf einer anderen Seite genau über das Thema, das ich mir zurechtgelegt hatte. Da freut es mich dann, wenn ich dann doch mal etwas früher dran bin.

In einem früheren Artikel schrieb ich über die Folgen von Zensurgesetzen

Die Memes „Fachkraft“, „Bereicherung“, „die demokratischen Parteien“, „weltoffen und bunt“ wurden ja von den Blockparteien und deren willfährigen Medien schon derart penetrant verbreitet, dass man mit ihnen schon…

View original post 950 more words

Stadt Köln: Studentisches Wohnen in Unterkünften für Geflüchtete

Die Hassrede

Hervorhebungen durch den Blogautor in Zitationen.

Aus der öffentlichen Mitteilung [1]:

In der Sitzung vom 12.11.2018 hat die Bezirksvertretung 2 (Rodenkirchen) gemäß des Dringlichkeitsantrags AN/1511/2018 folgenden Beschluss gefasst:
Flüchtlingsunterkünfte sollen teilweise, in Absprache mit dem Studentenwerk, in Räumlichkeiten für Studenten umfunktioniert werden. Gleichzeitig soll ein Konzept erstellt werden, wie aus den jetzigen Flüchtlingsunterkünften Sozialwohnungen für finanzschwache Bürger, insbesondere Familien und Senioren, entstehen können.
Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, wie ein Zusammenleben von Studierenden und Geflüchteten, in den im Bezirk 02 errichteten Flüchtlingseinrichtungen gestaltet werden könnte.

Die Stadt Köln hat im Rahmen ihres Ressourcenmanagements eine Unterbringungsreserve mit ca. 1.500 Plätzen aufgebaut. Dazu gehören die leergezogenen Standorte Butzweilerhofallee und Hardtgenbuscher Kirchweg, die nun wieder in Betrieb genommen wurden. Aufgrund der aktuellen Zugangszahlen ist die Reserve weitgehend ausgeschöpft. In mehreren Notunterkünften mussten zwischenzeitlich sogar Sozial-, Betreuungs- und Aufenthaltsräume bzw. –hallen belegt werden, um durch das Aufstellen von Feldbetten weitere Plätze zu…

View original post 417 more words

Es ist 2019 und in Deutschland werden wieder Menschen mit Ratten verglichen — Dushan Wegner

[ 6 Min.] Es wird unter Gutmenschen schick, politische Gegner in die Nähe von Ratten zu rücken. Es ist so gruselig, dass einem die Spucke wegbleibt – wenn DAS die »Guten« sein sollen, will ich kein Guter sein!

via Es ist 2019 und in Deutschland werden wieder Menschen mit Ratten verglichen — Dushan Wegner